Kurz innehalten

Gestern war es ein Jahr her. Meine Boxerfreundin Andra musste uns verlassen. Obwohl wir noch so viel vor hatten. Aber ihre Krankheit hat uns dieses Glück nicht beschert. Somit habe ich gestern den ganzen Tag an sie gedacht. Und heute zeige ich Euch, was ihr Frauchen für uns gebastelt hat.

Da ist eine Collage von Andra, Guste und mir. Klein Guste ist mittlerweile auch schon 11 Monate alt und rockt das Leben von Familie J. So wie Andra es sich gewünscht hätte.

P.S. Besonders gut ist Guste mit Schuhen – während Andra doch eher mit dem gelbem Sack im Korb glücklich war.

Trotdem fehlst Du, meine liebe Freundin!

Trotdem fehlst Du, meine liebe Freundin!

3 Kommentare zu “Kurz innehalten

  1. Schlimm und sehr traurig, wenn man seinen Hund durch Krankheit frühzeitig gehen lassen muss. Wir halten kurz mit Euch inne und denken an die, die nicht mehr unter uns weilen….

    Alles Liebe

    Gefällt mir

Auf geht's - hier kann gewufft werden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s